Picoline

  • Maschine zum Feinmahlen, Sichten oder Mischen von Pulvern und Suspensionen
  • Bestehend aus drei Teilen: der Plattform, den Funktionsmodulen und dem Zubehör
  • Zahlreiche Funktionsmodule
  • Speziell zur Verarbeitung kleinster Produktmengen von einigen wenigen Gramm

Konzept

Da diese Module aus den bekannten Baureihen der Produktionsanlagen abgeleitet sind, kann der Anwender das ermittelte Herstellverfahren als Basis für eine spätere Übertragung in den Produktionsmaßstab verwenden.

Picoline Maschinen wurden für hohen Bedienkomfort, einfache Wartung und Reinigung konzipiert und bieten die Möglichkeit Produktionstechnologie in einem sehr frühen Stadium zu entwickeln.

Die Plattform ist ein ergonomisch gestaltetes Tischgehäuse zur Aufnahme der picoline Funktionsmodule. Die kompakten Abmessungen erlauben die Aufstellung in einem Laborabzug. Die Plattformoberfläche ist aus gebürstetem Edelstahl und lässt sich schnell und einfach reinigen. Platzsparend untergebracht ist die für alle picoline Funktionsmodule einheitliche Steuerung und, abhängig von der jeweiligen Plattformvariante, auch alle für den Betrieb der geeigneten Funktionsmodule notwendigen elektrischen und mechanischen Bauteile. Die Medienzuführung erfolgt über den Adapter, womit auf Schläuche verzichtet werden kann. Der Adapter selbst ist dabei für den Anschluss sämtlicher Funktionsmodule ausgelegt, wodurch das System auch später noch nach und nach um weitere Module ergänzt werden kann.

Ausstattungsdetails

  • Touch-Panel zur Bedienung
  • Mikroprozessor, CAN-Bus, I/O-Ports, Netzteil
  • Netzschalter, Anschlusskabel, 3 USB-Anschlüsse, 2 Gerätesteckdosen
  • Drehbarer Adapter mit Medienzuführung zum Anbringen der jeweiligen Maschine an der Plattform (kippbar für picoliq und picobond)


Technische Daten

  • Abmessungen (ohne Funktionsmodul und Zubehör): B 893 mm x T 616 mm x H 488 mm
  • Gewicht ausstattungsabhängig: ca. 60 - 100 kg

Abhängig von der Betriebsart (kontinuierlich, diskontinuierlich) und der Batchgröße stehen optional zahlreiche Peripheriegeräte wie Rührbehälter, Dosiergeräte, Produktabscheider, externe Gebläse oder Sperrdruckanlage zur Verfügung und werden anwendungsspezifisch ausgelegt.

Die Anlagensteuerung erfolgt über ein in der Plattform eingebautes Touch-Panel mit integriertem Microprozessor. Das jeweils montierte Funktionsmodul wird vom Bediener ausgewählt und damit automatisch die hinterlegte Steuerungslogik aktiviert. Auf verschiedenen Display-Ebenen können Betriebsdaten, Einstellwerte, Anlagenfließbilder und Trendkurven visualisiert werden.
Jede Plattform verfügt über eine LAN-Schnittstelle für Drucker, Remotecontrol und die Anbindung an LIMS Systeme. Ein Datenexport von CSV-Dateien auf USB-Stick ist ebenfalls möglich.

Anwendung finden die Kleinstmaschinen in Forschungsinstituten sowie Entwicklungsabteilungen von Unternehmen aus Bereichen Nahrungsmittel, Pharma, Chemie, Kunststoffe, Keramik, Batterien, Nanotechnik, Funktionswerkstoffe sowie überall dort, wo kleinste Pulvermengen aufbereitet werden.

Funktionsmodule

picosplit

  • Feinstsichter
  • Zur Klassierung trockener Pulver nach der Partikelgröße

 


 

picoplex

  • Mechanische Prallmühle
  • Zur Trockenmahlung weicher bis mittelharter Stoffe
  • Der Aufbau und die Funktionsweise entsprechen weitgehend der Alpine UPZ-Baureihe
picoliq

  • Rührwerkskugelmühle
  • Zur kontinuierlichen oder batchweisen Nassmahlung oder Dispergierung von Partikeln in Flüssigkeiten

 

 

picomix

  • Hochleistungs-Chargenmischer

  • Für trockene Pulver


 

picozirk

  • Mechanische Prallmühle mit integriertem Sichter
  • Zur trockenen Feinmahlung weicher bis mittelharter Stoffe mit steiler Korngrößenverteilung

 

picocrush

  • Mechanische Hammermühle
  • Zur trockenen Vorzerkleinerung von größeren Granulaten und Agglomeraten aus weichen bis mittelharten Stoffen

 

 

picobond

  • Misch-Reaktor
  • Zur mechano-chemischen Funktionalisierung trockener Partikel
  • Der Aufbau und die Funktionsweise entspricht weitgehend der Alpine Nobilta- bzw. AMS-Baureihe
piconizer

  • Spiralstrahlmühle
  • Zur Trockenmahlung weicher bis mittelharter Stoffe
  • Der Aufbau und die Funktionsweise entsprechen weitgehend der Alpine AS-Baureihe
picojet

  • Fließbett-Gegenstrahlmühle mit integriertem Sichter
  • Zur kontaminationsgeringen Trocken-Feinstmahlung weicher bis harter Stoffe
  • Der Aufbau und die Funktionsweise entsprechen weitgehend der Alpine AFG-Baureihe
picocross

  • 2-rotorige Gegenlauf-Prallmühle
  • Zur Trockenmahlung weicher bis mittelharter Stoffe
  • Der Aufbau und die Funktionsweise entsprechen weitgehend der Alpine C-Baureihe
Sie können diese Maschine auch mieten!

Mehr dazu finden Sie auf der Seite Mietmaschinen.

Weitere Informationen zum Produkt, den Funktionsmodulen und passendes Zubehör finden Sie in unserer Broschüre:
Download
Broschüre picoline
Download

Ihr Ansprechpartner

Bitte Industrie und Land auswählen.