Logo HOSOKAWA ALPINE Aktiengesellschaft

Mineral- und Metallpulver für Spezialisten

Für den Hersteller von mineralischen und metallischen Grundstoffen liefern wir den feinen Unterschied.

Auch wenn man es den fertigen Produkten oft nicht ansieht – eine Vielzahl an Kunststoffen, Baustoffen oder keramischen High-Tech-Erzeugnissen enthalten Mineralmehle. Selbst die Farb-, Papier- und Gummiindustrie setzt feinste Mehle als Füllstoffe in großen Mengen ein. Für die Aufbereitung mineralischer Rohstoffe zu feinen Mineralmehlen ist Hosokawa Alpine in all diesen Industrien eine feste Größe.

Gross im Zerkleinern

Die klassischen Trocken-Aufbereitungstechniken umfassen bei Hosokawa Alpine das Feinzerkleinern, das  Windsichten und die Oberflächenbehandlung von Mineralmehlen, wie das Coatieren oder Runden. Wir decken den gesamten Mineralmehlbereich weicher, mittelharter und harter Mineralien ab, wobei die Anlagen jeweils auf diese Gegebenheiten abgestimmt werden, z.B. im Verschleißschutz. Für Qualitäten feiner 3 µm Oberkorn empfehlen wir unsere energieffiziente  Nassmahltechnik.

Diese Technologie ermöglicht die Herstellung von Produkten bis in den Submikronbereich. In Nassmühlen wie der  AHM erzielen wir heute Metallpulver – verarbeitet in Lösungsmitteln – bis in den Nanobereich. Bei vielen Produkten spielt nicht nur das Erzielen einer bestimmten Feinheitsforderung eine Rolle, sondern z.B. auch:

  • Erhalt einer Nadelstruktur (z.B. Wollastonite)
  • Erzeugung von laminaren Kornstrukturen (z.B. Talkum)
  • Runden (z.B. Graphit)
  • Kontaminationsarme Aufbereitung

 Auch in der Zerkleinerung und Windsichtung verschiedenster Hartmetalle ist Hosokawa Alpine marktführend. Mit unseren Anlagen zum Vorbrechen, Trocknen, Silieren, Entstauben, Fördern und Verladen machen wir Ihr Pulvergeschäft komplett.

Case Study: Mineralische Füllstoffe

Der Trend zur Verwendung immer feinerer mineralischer Füllstoffe im Feinheitsbereich von D97 << 10 µm ist unaufhaltsam. Effiziente Lösungen sind gefordert.

Die Lösung: Für die Aufbereitung von Calciumcarbonat-Füllstoffen haben wir ein trockenes Aufbereitungsverfahren für die energiearme Herstellung von D97 = 2,5 – 8,0 µm etabliert. Hier kommt die trockene Rührwerkskugelmühle  ATR im geschlossenen Kreislauf mit Mehrradsichtern  ATP / NG zum Einsatz. Bei Feinheiten D97  < 5,0 µm bis D98  = 2,0 µm ist  ein  Nassmahlprozess  mittels   ANR-CL für die Erzeugung von GCC Suspensionen empfehlenswert.

 

Kontakt:

Sparte Minerals & Metals
Tel. +49 821 5906-279
Fax: +49 821 5906-610
»  E-Mail

PDF Downloads:

  • Walzenschüsselmühle AWM
    136
    + weitere Sprachen
  • Kugelmühlen Super-Orion S.O. / S.O.-CL / S.O.-SF
    138
    + weitere Sprachen
  • Langspaltmühlen Typ LGM
    148
    + weitere Sprachen
  • Windsichter Ventoplex Typ C
    158
    + weitere Sprachen
  • Alpine Windsichter TTD
    291
    + weitere Sprachen
  • Seltene Erden
    295
    + weitere Sprachen
  • Alpine Schmelzanlage zur Coatierung von Kalkstein
    165
    + weitere Sprachen
  • Ultrafine Minerals for the Paper Industry
    196

Hinweise zum Prospekt-Download

Wir bieten Ihnen auf zahlreichen Webseiten die korrespondierenden Prospekte mit detaillierten Informationen an. Zusätzlich können Sie alle Prospekte auch in den zentralen Download-Prospektsammlungen unserer 2 Geschäftsbereiche finden. Mit Hilfe der Prospekt-Merkliste können Sie sich Prospekte von verschiedenen Webseiten nach und nach einsammeln, um dann erst zum Schluß den Download anzufordern. Ihre E-Mail-Adresse und einige andere Informationen sind dazu in einem Formular einzutragen. Für den Download senden wir Ihnen eine E-Mail: darin enthaltene Hyperlinks starten den Download der PDF-Prospektdateien.

PDF – Merkliste:

 
Aktuell auf Ihrer Merkliste: 0

Hinweise zum Prospekt-Download

Wir bieten Ihnen auf zahlreichen Webseiten die korrespondierenden Prospekte mit detaillierten Informationen an. Zusätzlich können Sie alle Prospekte auch in den zentralen Download-Prospektsammlungen unserer 2 Geschäftsbereiche finden. Mit Hilfe der Prospekt-Merkliste können Sie sich Prospekte von verschiedenen Webseiten nach und nach einsammeln, um dann erst zum Schluß den Download anzufordern. Ihre E-Mail-Adresse und einige andere Informationen sind dazu in einem Formular einzutragen. Für den Download senden wir Ihnen eine E-Mail: darin enthaltene Hyperlinks starten den Download der PDF-Prospektdateien.