Logo HOSOKAWA ALPINE Aktiengesellschaft

Optisizer Online­-Partikelgrössenbestimmung

Die Online-Erfassung der  Partikelgrößen­verteilung in Echtzeit gibt dem Techniker schnell Aufschluss über die Auswirkungen von Prozessänderungen auf das fertige Produkt. Die vom Optisizer bereitgestellten Messdaten können automatisch an jedes Steuerungssystem weitergeleitet werden und sorgen so für eine optimierte Prozessführung.

Das neuartige System Optisizer zur Partikelgrößenbestimmung von trocken Pulvern während des laufenden Herstellungsprozesses bietet höchste Messgenauigkeit und leichte Bedienbarkeit.

  • Vorteile

    Ergebnisse der Partikel­-Grössenbestimmung

    • Maximaler Produktdurchsatz
    • Optimierte Prozessstabilität
    • Prozessstörungen leicht erkennen
    • Reduktion des Energieverbrauchs
    • Bessere Ausbeute, weniger Ausschuss
  • Optisizer

    Das Gerät arbeitet mit der bewährten Laserbeugungsmethode und liefert schnell und zuverlässig wiederholbare, eindeutig interpretierbare Daten der Partikelgrößenverteilung.

    Der Optisizer von Hosokawa Alpine ist mit hochstabiler Lasertechnik, bester Optik und hochempfindlichen Spezialdetektoren ausgestattet - das Laserbeugungsinstrument gemäß ISO 13320 liefert hochpräzise Daten mit der Genauigkeit eines geprüften Laborgeräts. Mit seinem stabilen, robusten Gehäuse ermöglicht der Optisizer zuverlässige Messungen auch unter extremen Produktionsbedingungen.

    Messbereiche:

    • 0,5 bis 220 µm
    • 1,2 bis 550 µm
    • 2,5 bis 1100 µm

    Ausstattung:

    • Einzigartiges Zellreinigungssystem
    • Datenschnittstelle zur Anbindung an Prozesssteuerung
    • Darstellung von ein bis drei d­Werten (z.B. d10 , d50 , d97) als Trenddiagramm möglich
    • Schutzklasse IP65

    Varianten:

    • ATEX­-Optionen erhältlich
    • Verschleißgeschützte Ausführung
    • Lebensmittel­-, kosmetik­- und pharma­gerechte Ausführung
  • Anlagen-Integration

    Funktion

    Die Probe wird aus dem laufenden Produktstrom entnommen, durch eine Messzelle gefördert und dann wieder zurückgeführt. Das an den Partikeln gestreute Laserlicht wird vom Detektor erfasst und die so gewonnenen Daten werden an den Computer weitergeleitet, der die Partikelgröße berechnet. Dieser Vorgang geschieht in Echtzeit bei laufender Produktion, weshalb eine Anpassung der Produktqualität mit nur minimalem Produktausschuss möglich ist. Optional ist eine automatische Regelung individuell gewünschter Korngrößen möglich.

    [1] Steuerung
    [2] Eduktor für Probeentnahme
    [3] Spülluft
    [4] Optisizer
    [5] Proberückführung
    [6] Probenahmeanschluss
    [7] Produktleitung mit Absaugstrecke
    [8] Mühle

    Probeentnahme

    Der wichtigste Teil einer Online­-Messung ist die Probenahme. Hier hat die Hosokawa Alpine den Vorteil, dass sie sowohl die Prozessanlage wie auch das Messsystem aus einer Hand liefert; d. h. wir wissen genau, wie sich die Partikel in der jeweiligen Rohrleitung verhalten.

    Durch den Einbau von speziell entwickelten Bauteilen wird gewährleistet, dass die abgesaugte Materialmenge repräsentativ für die Gesamtmenge steht. Nur dann kann das Messergebnis zuverlässig zur Beurteilung des Systems verwendet werden.

    Vorteile der automatischen Probenahme:

    • Keine Probenahmefehler durch Bediener
    • Online-Messung ermöglicht Messungen in Echtzeit
    • Geschlossenes System verhindert Kontamination
  • Video