Logo HOSOKAWA ALPINE Aktiengesellschaft

picobond - Hochenergie-Mischer

Die picobond ® ist ein Misch-Reaktor zur mechano-chemischen Funktionalisierung trockener Partikel. Der Aufbau und die Funktionsweise entspricht weitgehend der Alpine Nobilta- bzw. AMS-Baureihe.

Trockenverfahren zur Herstellung von funktionalisierten Partikeln (Partikel-Design) und Präzisionsmischungen.

  • Funktionsweise

    In einem Reaktorbehälter befindet sich ein schnell drehendes Rührwerk, welches eine Pulvermischung kurzzeitig stark verdichtet und gleichzeitig durch Scherung beansprucht. Danach wird das Pulver entlastet und neu vermischt. Dieser Vorgang wiederholt sich vielfach während der Verweilzeit im Batchbetrieb, danach wird das Material über eine Auslassöffnung aus der Maschine entleert.

    Durch die hohe Beanspruchungsintensität kommt es zu mechano-chemischen Reaktionen an den Teilchenoberflächen. Partikel können so miteinander in Kontakt gebracht werden, dass stabile Beschichtungen, Verbundpartikel oder Formänderungen an Partikeln entstehen.

    Die Einstellung der Prozessparameter erfolgt durch die Rotordrehzahl und die Reaktionsdauer.

  • Merkmale
    • Batch-Fahrweise
    • Prozessraum kühlbar
    • Mit Inertgas spülbar
    • Maschine kippbar zum Befüllen und Entleeren
    • Messeinrichtungen für Produkttemperatur, Rotordrehzahl, Motorleistung
    • 2 Rotorvarianten Nobilta (NOB) oder Mechanofusion (AMS)
  • Varianten
    • Mechanofusion-Rotor mit Statordeckel
    • Schrägschaufel-Rührwerk für kontaminationsfreie Aufbereitung
    • Verschleißgeschützte Ausführung
  • technische Daten

    Prozessraumvolumen

    • mit Rotor NOB:
    • mit Rotor AMS:

     

    190 ml

    220 ml

    Drehzahl

    • mit Rotor NOB:
    • mit Rotor AMS:

    max. 10.000 1/min

    max. 7.300 1/min

    Rotorantrieb:785 W
    Produktmengen:max. ca. 20 g

Kontakt:

Sparte Pharma & Lab
Tel. +49 821 5906-283
Fax: +49 821 5906-620
»  E-Mail