Logo HOSOKAWA ALPINE Aktiengesellschaft

picocross - Stiftmühle

Die picocross ® ist eine 2-rotorige Gegenlauf-Prallmühle zur Trockenmahlung weicher bis mittelharter Stoffe. Sie entsteht durch Erweiterung der picoplex ® mit einer 2. angetriebenen Stiftscheibe. Der Aufbau und die Funktionsweise entsprechen weitgehend der  Alpine C-Baureihe.

Die gegenläufige Stiftmühle mit 2 angetriebenen Stiftscheiben. Sie erzielt höchste Pulverfeinheiten im Bereich von 10 µm — 500 µm.

  • Funktionsweise

    Das Mahlgut wird in das Zentrum zweier gegenläufig rotierender Stiftscheiben dosiert und durch Aufprall an den Mahlstiften zerkleinert. Die hohe Schergeschwindigkeit der gegenläufigen Scheiben ermöglicht eine besonders intensive Beanspruchung der Partikel.

    Nach dem Passieren der Mahlzone gelangt das Mahlgut in das Mühlengehäuse und tritt per Schwerkraft aus der Mühle aus. Durch die Rotation entsteht ein Luftstrom, aus dem in einem Filter das Mahlgut abgeschieden wird. Die Einstellung der Mühle erfolgt durch die Drehzahl der beiden Rotoren und die Aufgaberate.

  • Merkmale

    Merkmale

    • Fahrweise kontinuierlich
    • Stiftscheibenrotor mit gegenläufiger Stiftscheibe
    • Motorlager gasgespült
    • Auffangbehälter für das Endprodukt
    • Filterelement zur Entlüftung
    • Spülluftzufuhr schlauchlos durch den Plattformadapter
  • technische Daten
    Rotordurchmesser:40 mm
    Drehzahl Stiftscheibe:max. 60.000 1/min
    Drehzahl Gegenscheibe:max. 60.000 1/min
    Durchsatz:max. 1 kg/h
    Max. Aufgabenkorngröße:500 µm

Kontakt:

Sparte Pharma & Lab
Tel. +49 821 5906-283
Fax: +49 821 5906-620
»  E-Mail