Logo HOSOKAWA ALPINE Aktiengesellschaft

picojet - Fließbett-Gegenstrahlmühle

Die picojet ® ist eine Fließbett-Gegenstrahlmühle mit integriertem Sichter zur kontaminationsfreien Trocken-Feinstmahlung weicher bis harter Stoffe. Der Aufbau und die Funktionsweise entsprechen weitgehend der Alpine  AFG-Baureihe.

Zur kontaminationsfreien Feinstzerkleinerung mit integriertem Windsichter von Stoffen bis Mohs Härte 10. Sie erzeugt Pulver mit steiler Kornverteilung und scharfer Oberkornbegrenzung im Feinheitsbereich von 2 µm — 120 µm.

  • Funktionsweise

    Die Mahlenergie wird durch hoch beschleunigte Luftstrahlen über mehrere Mahldüsen eingebracht. Das Mahlgut wird in den Mahlbehälter dosiert und durch die Luftstrahlen fluidisiert. Die Partikel werden mittels der sich im Brennpunkt treffenden Luftstrahlen beschleunigt. Die Zerkleinerung erfolgt durch Partikelprall im Brennpunkt und durch Scherströmungen im Randbereich der Luftstrahlen.

    Die Mahlluft durchströmt dann ein im Kopf der Mühle angeordnetes Sichtrad, in dem eine Klassierung erfolgt. Feine Teilchen können die Mühle durch das Sichtrad mit der Luft verlassen und werden in einem Filter abgeschieden. Gröbere Teilchen fallen in das Fließbett zurück und werden weiter zerkleinert bis sie die gewünschte Feinheit erreicht haben. Die Feinheitseinstellung erfolgt über die Luftmenge, den Mahlluftdruck und die Sichtraddrehzahl.

  • Merkmale
    • Betrieb mit Druckluft und/oder lnertgas
    • Fahrweise Batch oder kontinuierlich
    • Materialzuführung von oben am Sichterkopf
    • Düsen in Gehäuseeinsatz integriert
    • Mühlen- und Sichtergehäuse mit Klemmverschraubung einfach trennbar
    • Sichtradspalt und Motorlager gasgespült
    • Sichtradspalt einfach justierbar
    • Mahl- und Spülluftzufuhr schlauchlos durch den Plattformadapter
  • technische Daten
    Mahlraumdurchmesser:40 mm
    Sichtraddurchmesser:20 mm
    Sichterdrehzahl:max. 60.000 1/min
    Gesamtluftmenge:20 Nm³/h
    Mahlluftdruck:2 - 6,5 bar Ü
    Durchsatz bei Kontibetrieb:max. 1 kg/h
    minimale Chargengröße bei Batchbetrieb:ca. 5 g
    Max. Aufgabekorngröße:500 µm
  • Varianten
    • Verschleißgeschützte Ausführung
    • Düsen in horizontaler Anordnung
    • Düsen in räumlicher Anordnung

Kontakt:

Sparte Pharma & Lab
Tel. +49 821 5906-283
Fax: +49 821 5906-620
»  E-Mail