Logo HOSOKAWA ALPINE Aktiengesellschaft

Fließbett-Gegenstrahlmühle AFG

ALPINE hat 1981 die Fließbett-Gegenstrahlmühle AFG im Markt eingeführt und damit die Strahlmahlung revolutioniert. Seither wurden über 1.000 Maschinen für unterschiedlichste Anwendungen geliefert. 

Bei der Strahlmahlung erfolgt die Zerkleinerung ausschließlich durch Partikel-Partikel-Kollisionen innerhalb der Gasstrahlen. Da sich keine Maschinenbauteile in der Mahlzone befinden wird sowohl ein Maschinenverschleiß wie auch eine Kontamination des Mahlguts vermieden. Deshalb wird die Strahlmahlung oft eingesetzt wenn das Produkt nicht durch Abrieb verunreinigt werden darf. 

Die Strahlmahlung eignet sich für alle Stoffhärten: von Mohs-Härte 1 (Talk) bis Mohs-Härte 10 (Diamanten).

Fließbettgegenstrahlmühle (Strahlmühle) zur Herstellung von Pulvern mit steiler Kornverteilung und scharfer Oberkornbegrenzung im Bereich < 5 µm – 200 µm.

  • Mahldüsen im Mahlbehälterumfang angeordnet
  • Sichtrad/Sichträder horizontal im Sichter-Oberteil angeordnet
  • Kühle und kontaminationsfreie Mahlung.
  • Gute Reinigung durch aufklappbares oder abnehmbares Sichteroberteil und Inspektionsdeck im Mahlgehäuse
  • Funktionsweise

    Bei der Expansion wird die im komprimierten Gas in Form von Wärme enthaltene Energie in kinetische Energie umgesetzt. Eine natürliche Grenze für die Ausströmgeschwindigkeit ist zunächst die Schallgeschwindigkeit. Durch die Verwendung von Laval-Düsen kann die Ausströmgeschwindigkeit über die Schallgeschwindigkeit hinaus erhöht werden. Laval-Düsen sind dadurch gekennzeichnet, dass sie sich nach dem engsten Querschnitt mit kleinem Öffnungswinkel erweitern. 

    Die Länge des divergenten Teils der Düse wird an den Betriebsdruck angepasst. Häufig wird als Mahlgas Druckluft von 20 °C und 6 bar Ü eingesetzt. Damit erreicht man Düsenaustrittsgeschwindigkeiten von ca. 500 m/s. Durch Ansaugen von Gas und Mahlgut aus der Umgebung nimmt die Geschwindigkeit der Gasstrahlen nach dem Austritt aus den Düsen sehr schnell ab. Die Zerkleinerung erfolgt durch Partikel-Partikel-Stöße in den Düsenstrahlen und auch im Brennpunkt der gegeneinander gerichteten Strahlen. 

    Strahlmühlen sind Prallmühlen, die bei Erhaltung höchster Produktreinheit zur Ermahlung höchster Feinheiten eingesetzt werden. Entsprechende Korngrößen erreicht man nur in Verbindung mit einer Windsichtung. Bei Spiralstrahlmühlen ist ein statischer Windsichter im Mühlengehäuse integriert. Fließbett-Gegenstrahlmühlen verfügen über einen dynamischen Schaufelradsichter. 

    Über die Drehzahl des Sichtrades wird die Feinheit des Produktes eingestellt. Besonders wichtig ist eine hohe Strahlbeladung, um eine hohe Partikelkonzentration in den Düsenstrahlen zu bekommen und damit hohe Aufprallwahrscheinlichkeiten. Dazu wurden die patentierten Megajet Düsen entwickelt. Sie bestehen aus vier kleinen Düsen, welche durch ihre eng benachbarte Anordnung einen Unterdruck in ihrem gemeinsamen Zentrum erzeugen und somit Partikel aus der Umgebung direkt ins Zentrum des Düsenstrahles einsaugen. Der Füllstand in der Maschine wird über Wägetechnik geregelt bzw. über die Stromaufnahme des Sichterantriebes.

  • Merkmale
    • Ein- / Mehrradsichterkopf
    • Vollkeramiksichträder sorgen für minimalen Verschleiß bei Verarbeitung abrasiver Produkte
    • Auskleidung Vulkollan, Keramik, Sonderstähle, je nach Produkt
    • Edelstahl / Normalstahl / Ni-Legierung
    • Horizontale / räumliche Düsenanordnung, Megajet-Düsen
    • Selektivmahlung, Semi-Batchbetrieb, automatische Qualitätskontrolle für hohe Qualität
    • Materialzuführung über Dosiersystem in den Kopf oder direkt in den Mahlbehälter oder Injektordosierung
    • Wägezellen zur Füllstandsregelung
    • Explosionsdruckstoßfest bis 10 bar Ü mit Baumusterprüfung nach 94/9/EG
    • Pharmaausführung bis Baugröße 630/1 AFG, steile Kornverteilung, hohe Bioverfügbarkeit für Wirkstoffe, kaum off-spec batches, geringer Personaleinsatz
    • Heißfahrweise bei mineralischen Produkten zur wirtschaftlichen Herstellung großer Mengen feinster Mneralmehle
    • Kreisgasanlagen für pyrophore Produkte bieten höchste Sicherheit
    • TFG für Farbtoner reduziert die Kosten bei häufigem Farbwechsel und bietet optimale Durchsatzleistung
  • Anwendungsbereich

    Mit der AFG-Strahlmühle lassen sich auch schwierige Produkte wirtschaftlich herstellen.

    • Wärmeempfindliche Stoffe, wie Toner, Harze, Wachse, Fette, Ionenaustauscher, Pflanzenschutzmittel, Farbstoffe, Pigmente.
    • Harte, schleißende Stoffe, wie Siliciumkarbid, Zirkonsand, Korund, Glasfritte, Aluminiumoxid, Metallverbindungen.
    • Kontaminationsfrei aufzuarbeitende, hochreine Stoffe wie Leuchtstoffpulver, Silicagel, Kieselsäure, Spezialmetalle, keramische Rohstoffe, Pharmazeutika.
    • Hochleistungs-Magnetwerkstoffe auf Basis von Seltenerdmetallen wie z.B. Neodym-Eisen-Bor und Samarium-Cobalt. Mineralische Rohstoffe wie Kaolin, Graphit, Glimmer, Talkum.
    • Selektiv zerkleinerte Verbundstoffe wie Metalllegierungen.
  • Video

Kontakte:

Sparte Minerals & Metals
Tel. +49 821 5906-279
Fax: +49 821 5906-610
»  E-Mail

Sparte Chemie
Tel. +49 821 5906-402
Fax: +49 821 5906-438
»  E-Mail

Sparte Pharma & Lab
Tel. +49 821 5906-283
Fax: +49 821 5906-620
»  E-Mail

Sparte Food
Tel. +49 821 5906-654
Fax: +49 821 5906-655
»  E-Mail

Sparte Recycling & Schneidmühlen
Tel. +49 821 5906-415
Fax: +49 821 5906-630
»  E-Mail

PDF Downloads

Hinweise zum Prospekt-Download

Wir bieten Ihnen auf zahlreichen Webseiten die korrespondierenden Prospekte mit detaillierten Informationen an. Zusätzlich können Sie alle Prospekte auch in den zentralen Download-Prospektsammlungen unserer 2 Geschäftsbereiche finden. Mit Hilfe der Prospekt-Merkliste können Sie sich Prospekte von verschiedenen Webseiten nach und nach einsammeln, um dann erst zum Schluß den Download anzufordern. Ihre E-Mail-Adresse und einige andere Informationen sind dazu in einem Formular einzutragen. Für den Download senden wir Ihnen eine E-Mail: darin enthaltene Hyperlinks starten den Download der PDF-Prospektdateien.

PDF – Merkliste:

 
Aktuell auf Ihrer Merkliste: 0

Hinweise zum Prospekt-Download

Wir bieten Ihnen auf zahlreichen Webseiten die korrespondierenden Prospekte mit detaillierten Informationen an. Zusätzlich können Sie alle Prospekte auch in den zentralen Download-Prospektsammlungen unserer 2 Geschäftsbereiche finden. Mit Hilfe der Prospekt-Merkliste können Sie sich Prospekte von verschiedenen Webseiten nach und nach einsammeln, um dann erst zum Schluß den Download anzufordern. Ihre E-Mail-Adresse und einige andere Informationen sind dazu in einem Formular einzutragen. Für den Download senden wir Ihnen eine E-Mail: darin enthaltene Hyperlinks starten den Download der PDF-Prospektdateien.