Folientuning

Mit Reckanlagen die Möglichkeiten erweitern

Folienreckanlagen

MDO (Machine Direction Orientation)

  • Über 25 Jahre Erfahrung im monoaxialen Recken - wir sind die Pioniere in der MDO Technologie
  • Einzigartige TRIO-Technologie „Trim Reduction for Inline Orientation“ für deutliche Materialeinsparungen beim Randstreifenbeschnitt
  • Höchste MDO-Folienqualität mit hervorragender Verarbeitbarkeit und optimierter Planlage, ohne hängende Kanten und Sackbildung duch unsere neue Vakuumtechnologie

Produzieren Sie geblockte und doppelt-flache Folie auf Hosokawa Alpine Folienblasanlagen. Unsere Experten beraten Sie gerne - sprechen Sie uns an!

Materialbedarf & Folieneigenschaften optimieren

Sparen Sie Materialkosten bei der Produktion von Verpackungsfolien. Monoaxiale Folienreckanlagen ermöglichen die Verbesserung ausgewählter Folieneigenschaften für spezifische Anwendungen.

  • Optische Eigenschaften
  • Glanz und Transparenz
  • Steifigkeit

  • Bearbeitungsfähigkeit
  • Barriereeigenschaften
  • Schrumpfverhalten

  • Reduzierte Foliendicke
  • Reduzierter Materialbedarf
  • Ähnliche Eigenschaften wie nicht orientierte Folie

Neu: MDO Vakuum Technologie

Die neue Generation der Alpine MDO Anlagen ist mit Vakuum Technologie ausgestattet:

  • Signifikant weniger Neck-in
  • Hervorragende Rollenqualität
  • Optimale Eigenschaften zur Weiterverarbeitung

Funktionsweise MDO Prozess

So funktioniert der MDO-Reckprozess:


Heizstrecke
Die Folie wird durch beheizte Walzen auf die ideale Temperatur gebracht.


Reckstrecke
Die erwärmte Folie wird im benötigten Reckverhältnis zwischen zwei Walzen verstreckt.


Temperstrecke
Temperwalzen bauen die beim Reckvorgang entstandenen Spannungen ab.


Kühlstrecke
Abkühlung der Folie unter Kompensation des thermischen Schrumpfs.

Technische Details

  • Verfügbare Liegenbreiten: 1.600 / 2.000 / 2.600 / 3.000 mm
  • Bahngeschwindigkeit am Einlass bis zu 130m/min, Auslass 300m/min
  • Stufenloses Orientierungsverhältnis von bis zu 1:10
Download
Broschüre MDO
Download