Hosokawa Alpine Gruppe

Gemeinsam stark – weltweites Expertennetzwerk

Die Hosokawa Alpine AG ist die Muttergesellschaft der Hosokawa Alpine Gruppe, die wiederum zur Hosokawa Micron Gruppe gehört. Gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen im In- und Ausland entwickeln, fertigen und installieren wir Maschinen für Kunden aus der ganzen Welt. So profitieren Sie von einem internationalen Expertennetzwerk für Ihre individuellen Anforderungen.

Die Kernkompetenz der Hosokawa Alpine Gruppe liegt in der Fertigung von Maschinen und Systemen zur Aufbereitung und Handling von Pulvern, Granulaten und Schüttgütern sowie von Anlagen zur Fertigung und Veredelung von Blasfolien. Die jahrzehntelange Erfahrung auf verschiedensten Feldern sorgt dafür, dass Sie als Anwender für jedes Produkt, die optimale Lösung erhalten. 

Übrigens: Viele unserer Maschinen können Sie auch mieten oder gebraucht kaufen. Darüber hinaus bieten wir Lohnverarbeitung an. Kurze Lieferzeiten zu attraktiven Konditionen in gewohnter Alpine Qualität. Sprechen Sie uns gerne an für ein individuelles Angebot.

 

  • Weltweit führender, innovativer Maschinen- und Anlagenbauer
  • Hauptsitz in Augsburg, gegründet 1898
  • Teil der Hosokawa Micron Gruppe seit 1987

Lösungen von morgen schon heute entwickeln

Die Kernkompetenz von Hosokawa Alpine liegt in der Fertigung von Maschinen und Systemen zur Aufbereitung von Pulvern, Granulaten und Schüttgütern sowie von Anlagen zur Fertigung und Veredelung von Blasfolien. Als Technologieführer betreibt das Unternehmen für beide Unternehmensbereiche Testzentren, in denen Kundenversuche durchgeführt werden.

Hosokawa Alpine setzt mit dem Bediensystem ExVis im Bereich der Blasfolienextrusion auf die Potenziale der Digitalisierung. Mit dem Tool stehen jederzeit aktuelle Prozessparameter zur Verfügung und erhöhen so die Verfügbarkeit der Anlagen. Auch der Geschäftsbereich Mechanische Verfahrenstechnik gibt Kunden mit dem Remote Service Kunden eine Lösung zur optimalen Nutzung ihrer digitalen Prozessdaten zur Hand. Für die Anlagenplanung setzt Hosokawa Alpine zunehmend auf die Möglichkeiten der Virtuellen Realität (VR). Die Technik steigert die Effizienz der Planungsphase und liefert eine frühzeitige, erlebbare Ansicht der geplanten Anlage.

Unser Qualitätsanspruch

  • 2021: Eröffnung des Application Center Food in Augsburg, ein speziell auf Anwendungen aus der Lebensmittelbranche ausgelegtes Technikum
  • 2020: Übernahme der Solids Solutions Group mit Standorten in Landsberg (Deutschland), Zarautz (Spanien) und Aizarnazabal (Spanien). Schwerpunkte des Unternehmens sind die Entwicklung und Herstellung von Geräten und Bauteilen für das Schüttguthandling, mit den Kernkompetenzen Lager-, Förder-, Dosier- und Wägetechnik.
  • 2020: Gründung von Hosokawa Alpine Polen in Warschau. Die Tochterfirma bietet polnischen Kunden Vertrieb und Service in den Bereichen mechanische Verfahrenstechnik und Folienextrusion.
  • 2020: Eröffnung des neuen Logistikzentrums (Lagerkapazität: 8.000 m2) der Hosokawa Alpine AG auf dem Gelände des Augsburger Güterverkehrszentrums
  • 2019: Start von SAPS Ltda. in São Paulo (Brasilien): ein Joint Venture der Hosokawa Alpine AG mit Dynamic Air Ltda. mit dem Geschäftsfeld Lohnverarbeitung
  • 2015: Übernahme der ANKO (Anton Kolb) Maschinenbau GmbH in Niederkassel. Als 100-prozentige Tochter firmiert der Hersteller von Folienwicklern und Abzügen nun unter dem Namen Hosokawa Kolb.
  • 2013: Übernahme des Geschäftsbereichs Kompaktieren der Hosokawa Bepex GmbH in Leingarten und Integration in den Geschäftsbereich mechanische Verfahrenstechnik. Die neue Zweigniederlassung firmiert unter Hosokawa Alpine Compaction.
  • 2012: Gründung von Hosokawa Micron Sankt-Petersburg in Sankt Petersburg (Russland). Die Tochter von Hosokawa Alpine spezialisiert sich auf den Verkauf und Service von Maschinen in Russland und den GUS-Ländern in den Bereichen Pulvererarbeitung und Blasfolienanlagen.
  • 2008: Bau einer neuen Montagehalle in Augsburg
  • 2007: Gründung von Hosokawa Micron India PVT LTD in Chennai (Indien). Die 100%ige Tochtergesellschaft der Hosokawa Alpine AG widmet sich dem technischen Vertrieb und Service für mechanische Verfahrenstechnik und Folienextrusion. Zudem ist sie Hersteller und Lieferant für Maschinenteile und hält Ersatzteile auf Lager.
  • 1997: Einführung der Gliederung nach Kundensparten im Geschäftsbereich Mechanische Verfahrenstechnik. Jede Sparte fokussiert sich auf die speziellen Anforderungen und Bedürfnisse einzelner Industrien.
  • 1995: Zertifizierung der Hosokawa Alpine AG nach ISO 9001
  • 1987: 100%ige Übernahme der Alpine AG durch die Hosokawa Micron Corporation, Osaka, Japan. In der Folge änderte sich die Firmierung zu Hosokawa Alpine Aktiengesellschaft. Eröffnung der Anwendungstechnika für mechanische Verfahrenstechnik und Kunststoffverfahrenstechnik.
  • 1960: Gründung eines neuen Geschäftsbereichs für die Herstellung von Folienblasanlagen.
  • 1950: Beginn der intensiven Beschäftigung mit der Forschung und Entwicklung im Bereich der Kunststoffverarbeitung. Den Anfang machte die Schneckenstrangpresse KSE 45 für die Verarbeitung von thermoplastischen Kunststoffen.
  • 1945: Übernahme von Ingenieuren und Technikern von der aufgelösten Messerschmitt AG in Augsburg. Damit wurde Wissen aus der Aerodynamik und der Entwicklung von Strahltriebwerken in die Verfahrenstechnik transferiert und speziell bei der Konstruktion neuer Windsichter genutzt.
  • 1921: Umwandlung in eine Aktiengesellschaft
  • 1909: Änderung des Unternehmensnamens in „Alpine Maschinenfabrik-Gesellschaft m.b.H.“. Der Name Alpine ist ein von den Alpen abgeleiteter Fantasiename, der die Ansprüche des Unternehmens nach Höchst- und Spitzenleistungen aufgreift.
  • 1903: Erstes Patent für die Universal-Zerkleinerungsmaschine mit dem Markennamen „Triumph“. Erweiterung des Produktprogramms um weitere Mühlen und Zerkleinerungsmaschinen, zu denen das Unternehmen auch mehrere Patente erhält
  • 1902: Umwandlung der Werkstatt in eine GmbH unter der Firmierung „O. Holzhäuer'sche Maschinenfabrik GmbH, Augsburg-Göggingen“, Umzug des Unternehmens von der Augsburger Altstadt zum heutigen Unternehmenssitz im Stadtteil Göggingen
  • 1900: Beginn des Verkaufs von Erzeugnissen an Kunden in ganz Europa
  • 1898: Gründung der mechanischen Werkstatt des Herrn Otto Holzhäuer in der Augsburger Altstadt

Hosokawa Alpine AG

Geschäftsbereich Mechanische Verfahrenstechnik

  • Sparte Chemie: Sylvia Bräunlein
  • Sparte Minerals & Metals: Paul Woodward
  • Sparte Pharma & Labor: Hermann Schmidt
  • Sparte Food: Jörg Krahnen
  • Sparte Recycling & Schneidmühlen: Bernd Kneisl
  • Sparte Kompaktiertechnik: Markus Wojahn
  • Sparte Service (Blueserv): Alexander Auer
  • Sparte Miet- und Gebrauchtmaschinen: Marco Hauk
  • Process Consulting: Christian Eisenbarth

Geschäftsbereich Folienextrusion

  • Dr. Holger Niemeier

Vorstand

  • Dr. Antonio Fernández (Vorsitzender)
  • Dr. Holger Niemeier
  • Herbert Gray

Aufsichtsrat

  • Prof. Dr. Rolf Blumentritt (Vorsitzender)

Tochterfirmen der Hosokawa Alpine AG

Hosokawa Micron St. Petersburg OOO

  • Vasiliy Novoselov

Hosokawa Micron India Pvt. Ltd.

  • Vedachalam Manjula

Hosokawa Micron Powders GmbH

  • Dr. Christoph Wadenpohl

Hosokawa Kolb GmbH

  • Michael Buchauer

Hosokawa Alpine American Inc.

  • Dave Nunes

Hosokawa Alpine Poland Sp.z.o.o

  • Krzysztof Salamon

Hosokawa solids solutions GmbH

  • Manfred Wahl
  • Andreas Letzel

Hosokawa Solids sl

  • Josu Bordagaray
  • Mikel Eizaguirre

Mitgliedschaften

Hosokawa Alpine engagiert sich durch Mitgliedschaft in vielen Verbänden und Organisationen

www.vdma.org

  • Fachverband Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate, Frankfurt
  • Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen, Frankfurt
  • Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen, Frankfurt
  • Fachabteilung Maschinen und Anlagen für Pharma und Kosmetik, Frankfurt
  • Arbeitskreis Marketing im Fachverband Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate
  • Erfahrungsaustausch Service/Kundendienst
  • Erfahrungsaustausch Personal
  • Erfahrungsaustausch Werbung / Marktkommunikation, VDMA Landesgruppe Bayern

www.vdi.de

  • Fachausschuss Zerkleinern
  • VDI Bezirksverein Augsburg
  • VDI Arbeitskreis Produktionstechnik, Bezirksverein Augsburg

www.powtech.de

POWTECH - Internationale Fachmesse für Mechanische Verfahrenstechnik und Analytik. Die POWTECH ist weltweit die unangefochtene Nummer eins für Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien. Sie spiegelt den aktuellen Stand der mechanischen Verfahrenstechnik und Analytik wider.

www.schwaben.ihk.de

  • Erfahrungsaustausch Energie und Umwelt, Augsburg
  • Erfahrungsaustausch Arbeitssicherheit, Augsburg
  • Erfahrungsaustausch Produktionsleiter
  • Prüfer für die Ausbildung Konstruktionsmechaniker
  • Mitglied des Kreises Augsburger Meister