PULVIS

Die PULVIS ist DAS energieoptimierte Mahlsystem für ultrafeine Materialien. Die vertikale, trockene Rührwerkskugelmühle punktet mit einem integrierten dynamischen Sichter. Ihre Stärke ist die ultrafeine und kontaminationsarme Vermahlung von harten Materialien.

Zerkleinerungsprozesse von Feststoffen wie zum Beispiel keramische Werkstoffe oder Glas sind sehr energieintensiv. Je feiner die Zielkorngröße, desto höher der Energieaufwand. Die PULVIS hält diesen Ansprüchen Stand und senkt Ihre Energiekosten nachweislich. Sichern Sie sich mit unserer verfahrenstechnischen Lösung konkrete Wettbewerbsvorteile der Trockenvermahlung.

  • Feinheiten bis zu d97 < 1μm
  • Bis zu 80% Energieeinsparung
  • Ultrafeine Vermahlung im Trockenprozess
  • Steile Kornverteilung
  • Scharfe Oberkornbegrenzung

Wie funktioniert´s?

Bei der PULVIS ist die Mahlzone im unteren Bereich der Maschine angeordnet. Das zugeführte Produkt wird mit Hilfe von Mahlperlen durch eine Kombination aus Prallzerkleinerung und Attrition zerkleinert.

Der bodenseitig injizierte Gasstrom transportiert und kühlt die Partikel während sie durch die Kugelschüttung wandern.

Die gemahlenen Partikel werden mittels Luftstrom von der Mahlzone zum Sichter im oberen Teil der Mühle befördert.

Der Sichter trennt das gewünschte Feingut vom Grobgut. Das Grobgut wird vom Sichtrad abgewiesen, fällt wieder in die Mahlzone zurück und wird dort erneut beansprucht.

 

1  Silo  2  Präzise Produktdosierung 3 ALPINE PULVIS

4  Bodenluftgebläse 5 Produktfilter und Verpackung
  
6  Gebläse  7  Steuerung und Automatisierung

Die Fakten sprechen für sich

  • Kompakte, platzsparende Bauform
  • Scale-up: von Laborgrößen bis in den Produktionsmaßstab
  • Energieeffizient: Dank der sehr hohen Mahleffizienz wird der spezifische Energieverbrauch bis zu 80 % reduziert. Es sind höhere Feinheiten als bei der Strahlmahlung umsetzbar.
  • Ultrafeine Pulver: Die kompakte Einheit erzeugt betriebsstabil sehr feine Produkte mit Partikelgrößen im Submikron-Bereich.
  • Gute Zugänglichkeit: Einfache Montage, Demontage und Reinigung. Die Mühle eignet sich hervorragend für Anwendungen mit häufigen Produktwechseln.
  • Verschleißschutz: Mühlen und Sichter werden durch Keramikauskleidungen und -bauteile geschützt.

PULVIS PRO - vereinfachen Sie Ihre Prozesse!

Maximieren Sie Ihren Gewinn durch höhere Produktionszeiten und gleichzeitig niedrige Wartungskosten.

  • Vergrößerter Zugang zu Mahlkammer und Sichtrad garantiert bessere Reinigbarkeit
  • Verschraubte Schleißsegmente am Mahlkammerboden machen den Verschleißschutz austauschbar - ideal für abrasive Produkte 

Interesse geweckt? 

Jetzt Informationen anfordern

Anwendungsbereiche

Sollen harte, temperatur-unempfindliche Produkte äußerst fein gemahlen werden? Dann treffen Sie mit der Pulvis die richtige Wahl.

Typische Anwendungen:

  • Aluminiumoxide
  • Anorganische Pigmente
  • Batteriematerialien
  • Glas, Glasfritten
  • Industrie Mineralien
  • Keramikmaterialien
  • Keramische Pigmente
  • Metalloxide
  • Wasserstoffspeichernde Legierungen

Der Einsatz von Additiven ist möglich.

Glas

Keramik

Aluminiumtrihydroxid (ATH)

Mehr entdecken: Technische Keramik 

Download
Broschüre PULVIS
Download
Download
Broschüre Trockene Feinstvermahlung von Mineralien
Download

Ihr Ansprechpartner

Bitte Industrie und Land auswählen.