Vorbrecher A PC

Mit einem Vorbrecher A PC werden grobe Materialien stückig gemacht. 

Die Zerkleinerung erfolgt mit gegenläufig rotierenden Brechwalzen, die entweder mit Stiften oder Scheiben ausgerüstet sind.

  • Erster Zerkleinerungsschritt vor der Granulierung
  • Schülpen vorbrechen
  • Zerkleinerung von „Platten“ auf Korngrößen < 30 mm
  • Staubarme Grobzerkleinerung
  • Verklumpte Materialien fließfähig machen

  • Walzendurchmesser: 300 mm
  • Arbeitsbreiten von 200 bis 800 mm
  • Antrieb von 2 x 1,5 kW bis 2 x 15 kW
  • Gehärtete Brechstifte (Ausführung -P)
  • Auftragsgeschweißte Brechscheiben (Ausführung -D)
  • Durchsatzleistungen von 1 – 120 t/h
Vorbrecher A PC 200 300 400 500 600 800
Durchsatz (t/h) 1 - 2 2 - 4 4 - 10 10 - 20 20 - 40 100 - 120

Ihr Ansprechpartner

Bitte Industrie und Land auswählen.