Bexmill A BM

Mit der Bexmill A BM werden weiche bis mittelharte Stoffe schonend zerkleinert. Die Bexmill wird auch Korbmühle oder konische Mühle genannt.

Die Mühle kann sowohl kontinuierlich als auch diskontinuierlich beschickt werden. Von der Beschickung gelangt das zu zerkleinernde Material in den Mahlraum.

Durch Ihre konische Form kann die Bexmill A BM im Gegensatz zur klassischen Siebmühle mit höheren Drehzahlen betrieben werden. Dadurch werden größere Durchsätze und höhere Feinheiten erzielt.

Das Produktspektrum erstreckt sich von feuchtem bis zu trockenem Aufgabematerial.

  • Zerkleinern von Schülpen
  • nach der Mischer-Agglomeration
  • Homogenisieren von Mischungen
  • Auflösen von Agglomeraten
  • nach Wirbelschichten und Trocknern
  • Finishen von Granulaten

  • Konischer Mahlraum
  • Rotor von oben oder unten angetrieben
  • Große Einlauföffnung
  • Geringer Luftdurchsatz

  • Ein- und Auslauftrichter
  • Anschlussflansche
  • Gestell spezifizierbar (Hubsäule, Schwenkvorrichtung, Rollen, …)
  • Dichtungen mit Spaltluftspülung
  • Inertisierung
  • Entstaubungsanschlüsse
  • CIP/WIP
  • Rundlochsiebe, Reibelochsiebe
  • Siebgrößen 0,5 – 10 mm
  • Druckstoßfestigkeit
Bexmill A BM 80 125 225 325
Durchmesser (mm) 80 125 225 325
max. Durchsatz kg/h 350 950 3.400 7.500
Bexmill A BM 150 200 300 400 600
Durchmesser (mm) 150 200 300 400 500
max. Durchsatz kg/h 1.400 2.350 5.400 9.500 20.000

Ihr Ansprechpartner

Bitte Industrie und Land auswählen.