Siebwechsler

Fertigung eigener Siebwechslerbaureihe für die Blasfolienextrusion

Hosokawa Alpine, einer der führenden Anbieter im Bereich Blasfolienextrusion, erweitert sein Produktportfolio und steigt in die Produktion von Siebwechslern ein. Siebwechsler haben die Aufgabe Fremdpartikel aus der Kunststoffschmelze zu entfernen mit dem Ziel, die Qualität des Produktes zu steigern. „Durch das optimale Zusammenspiel aller Komponenten fügt sich unsere neuentwickelte Siebwechslerbaureihe ADC ideal in Alpine Anlagen ein und garantiert höchste Effizienz und beste Folienqualität“, sagt Dr. Holger Niemeier, Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Folientechnologie bei Hosokawa Alpine.

Unkomplizierter Siebwechsel

Der Alpine Siebwechsler ASW ist nach dem bewährten Schwenkplattenprinzip aufgebaut, welches durch seine kompakte Bauweise mit einem äußerst geringen Platzbedarf besticht. Die daraus resultierenden kurzen Schmelzeleitungen in Verbindung mit einem großzügig ausgelegten zulässigen Maximaldruck von 800 bar garantieren höchste Ausstoßleistungen. Durch die optimierten Schmelzekanalgeometrien werden zudem Ablagerungen mit der Folge verlängerter Standzeiten bis zur nächsten Reinigung verhindert. Der Siebwechsler kann optional mit manueller oder hydraulischer Betätigung ausgestattet werden. Eine spätere Umrüstung ist hierbei ebenso möglich. Für Reinigungsarbeiten ist die Schnecke einfach durch den Siebwechsler ausziehbar. Das spart Zeit und ein Umrüsten oder ein Umbau entfällt. Der Alpine ADC überzeugt zudem mit schnellen Aufheizzeiten und einer integrierten Massedruckmessung, sowie einer Massetemperaturmessung.